Zivilcourage zeigen: ÜPFI unterstützt Aufruf der Berliner Initiative Berlin gegen Rassismus zum 1. Mai

Auch an diesem 1. Mai plant die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) durch die Strassen Berlins zu marschieren. Zum wiederholten Mal versucht sie damit den Tag, der weltweit ein Symbol für den Kampf für die Interessen der arbeitenden Menschen, für soziale Rechte und gewerkschaftliches Engagement ist, für ihre Zwecke zu instrumentalisieren.

Wir rufen alle Berlinerinnen und Berliner auf, sich laut, bunt und kreativ den Nazis gewaltfrei und friedlich in den Weg zu stellen. Den genauen Ort werden wir noch bekanntgeben. Auf unseren Straßen ist weder Platz für Ideologien, die Menschen in nützliche und unnütze unterteilen, noch für rassistische und antisemitische Parolen. Zivilcourage zeigen heißt, sich für ein weltoffenes Berlin zu engagieren.

Merke den permalink.

Comments are closed.