Wir heißen neue, politisch engagierte Mitstreiterinnen willkommen: Sei es als neue „Mitfrauen“, als Gesprächspartnerinnen aus Legislative und Exekutive, als Referentinnen oder Kooperationspartnerinnen von gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen oder als Diskurspartnerinnen von Positionspapieren.

Wir freuen uns über engagierte Frauen, die unsere Ziele und Arbeitsweise schätzen und mitmachen wollen: Konkrete Herausforderungen für eine tatsächliche Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit bleiben uns auf lange Sicht erhalten, und sie sind nur durch eine Bündelung von vielen gesellschaftlichen Kräften und Ideen zu bewältigen.

Wir laden Sie ein, sich auf der Website über unsere Themenvielfalt und über aktuelle Vorhaben zu informieren.

Anders als viele Institutionen und Verbände haben wir keine kontinuierlichen Angebote für Arbeits- und Gesprächsgruppen, keine „Tage der offenen Tür“.

Aber wir freuen uns

–     darauf, Ihre Fragen, Stellungnahmen, Vorschläge zu unserer Arbeit zu erfahren,

–     Sie auf einer der nächsten Veranstaltungen – analog oder digital – begrüßen zu können.

Melden Sie sich bitte über das Kontaktformular oder info@stadtderFrauen.de bei uns.

Wenn Sie sich aktiver an unserer Arbeit beteiligen möchten (z.B. als Mitfrau in themenbezogenen Arbeitsgruppen),weil Sie uns schon kennen, oder sich informiert haben und von der Wichtigkeit unserer Arbeit und von unseren Themen überzeugt sind, sollten Sie bei uns Mitfrau werden. Wir freuen uns darüber.

Dann füllen Sie bitte den Aufnahmeantrag1 aus und senden sie ihn an uns.

Der Jahresbeitrag beträgt zur Zeit 60 Euro. Bei Erteilung einer Einzugsermächtigung (siehe Formular „Wer wir sind“) nur 57 Euro.