ÜPFI dankt den mutigen Frauen der Rosenstraße

Der erweiterte Vorstand der Überparteilichen Fraueninitiative legte heute – aus Anlass des 60. Jahrestages der Protestaktion von mutigen Frauen in der Rosenstraße – Blumen am Denkmal nieder und bedankte sich in einem offenen Brief bei den Frauen für ihren Mut … weiter lesen

Finanzsenator Sarrazin zu Gast beim Gesprächsabend der ÜPFI

Im Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchnerstr. 5, Raum 376, 10111 Berlin, Der dritte unserer Gesprächsabende mit Berliner Senatorinnen und Senatoren, den wir diesmal in Kooperation mit dem Berliner Frauenbund 1945 veranstalteten, war den Finanzen gewidmet. Finanzsenator Sarrazin sollte über seine frauenpolitischen Schwerpunkte … weiter lesen

Offener Brief der Berliner Frauenverbände zum Gesetzentwurf „Hartz III/IV“

Die geplanten Regelungen u. a. zur Anrechnung der Altersvorsorge und der Zumutbarkeit für die Aufnahme einer Erwerbsarbeit haben zu einer beispiellosen Zusammenarbeit von Berliner und überregionalen Frauenverbänden geführt, die ihre Sorgen und Vorschläge in einem Offenen Brief den Berliner Mitgliedern … weiter lesen

Veranstaltung: „Brustkrebs und Public Health: Brustkrebsaufklärung und Prävention als politische Herausforderungen“

Ca.. 50 Frauen – Ärztinnen, Brustkrebsbetroffene, Politikerinnen, interessierte Öffentlichkeit – informierten sich und diskutierten anlässlich des Brustkrebsmonats zum Thema „Brustkrebsaufklärung und -prävention als politische Herausforderungen“. Nachdem Frau Dr. Drohsel, die das Grußwort von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt übermittelte, zunächst die vielfältigen … weiter lesen

Podiumsdiskussion: Was bringt „Hartz“ für Frauen?

am: Dienstag, dem 3. Juni 2003, 18.00 – 20.30 Uhr im: Abgeordnetenhaus Berlin, Niederkirchnerstr. 5, 10111 Berlin, Raum 311 in Kooperation mit dem: Deutschen Frauenrat Berliner Frauenbund 1945 e. V. Deutschen Juristinnenbund und dem frauenpolitischen Runden Tisch der Beschäftigungs- und … weiter lesen