Offener Brief der ÜPFI an die ModeratorInnen der „Kanzlerduelle“ in ARD/ZDF bzw. RTL/SAT1

Mit einem offenen Brief wandte sich die Überparteiliche Fraueninitiative an Sabine Christiansen und Maybrit Illner (ARD/ZDF) sowie Peter Limbourg und Peter Klöppel (SAT 1/RTL) und forderte sie auf, in ihren Interviews frauenpolitische Fragestellungen nicht auszuklammern, wie z. B. die Themen Einkommens- und Rentenangleichung, Chancengleichheit im Beruf, Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Familienarbeit, gleiche Ausbildungschancen für Mädchen und die Umsetzung von Gender Mainstreaming. Nach dem ersten, in den Privatsendern ausgestrahlten „Duell“, in dem Frauen nur als Ehefrauen thematisiert wurden, sagte Frau Christiansen am letzten Sonntag, es müsse ja noch Themen für die nächste Runde geben. Wir sind gespannt, Frau Christiansen!

Den ganzen Brief an Frau Christiansen und Frau Illner (ist ähnlich;siehe unten).

Den Brief an Herrn Klöppel und Herrn Limbourg lesen Sie hier.

Merke den permalink.

Comments are closed.