Diskussion zum Hartz-Papier fortgesetzt

Die Diskussion um das „Hartz-Papier“ wurde mit Dr. Sibyll Klotz (MdA/Bündnis90/Die Grünen), Margrit Zauner (SPD) und Gesine Lötzsch (MdB/PDS) als Referentinnen fortgesetzt.

Die anwesenden Vertreterinnen aus Berliner Projekten, der Verwaltung, den Arbeitsämtern sowie die politischen Akteurinnen vereinbarten, im nächsten Jahr eine Regionalkonferenz „Arbeitsmarkt“ durchzuführen, auf der alle beteiligten AkteurInnen diskutieren und Maßnahmen vereinbaren, wie die im Ergebnis der Hartz-Vorschläge entstandenen Gesetze für moderne Dienstleistungen am Arbeitsmarkt und im Bereich haushaltsnahe Dienstleistungen unter Berücksichtigung von Fraueninteressen in Berlin umgesetzt werden können.

 

 

Merke den permalink.

Comments are closed.